Alaska > Erlebnis Natur
Bilder

Erlebnis Natur

Ein Menschenleben reicht nicht aus, um das letzte Grenzgebiet, wie die Einwohner ihre Heimat stolz nennen, kennzulernen. Zu verschieden sind die Gesichter, schier unendlich seine Vielfalt. ALASKA und das YUKON Gebiet sind mehr als ein Stück Erde, ALASKA und YUKON sind Faszination.

Wer den hohen Norden nicht kennt, denkt in erster Linie an die unerbittliche Kälte, die alles Leben unter ihrem Eispanzer erstarren lässt. In der Tat ist ALASKA ein Land der Extreme: Mit dem Mt. McKinley erhebt sich mitten in ALASKA nicht nur der höchste Berg Nordamerikas, sondern auch der kälteste Berg der Welt. Im Frühjahr aber “explodiert” das Leben aus seiner Winterstarre. Eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt erwacht innert Tagen zur atemberaubenden Szenerie des Nordens. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass selbst nördlich des Polarkreises während der Sommermonate Temperaturen von über 30°C keine Seltenheit sind. Die Sonne strahlt in dieser Zeit während fast 24 Stunden ihre Wärme auf Tundra, Wälder und Seen und lässt die Menschen in einen völlig ungewohnten Rhythmus fallen. Wer die Farbenpracht des Herbstes, die magischen Lichtspiele des Nordlichtes einmal erlebt hat, wird diese Bilder nicht mehr vergessen. Nur gerade 500000 Menschen leben in diesem riesigen Land. ALASKA, mehr als 36 mal grösser als die Schweiz, besteht noch heute zu 99% aus unerschlossener Wildnis. Hier verliert der Mensch an Bedeutung. Die Natur setzt Grenzen, die unüberwindbar scheinen. Es ist zu hoffen, dass dies noch lange so sein wird und ALASKA und das Yukon Territorium einzigartige Naturparadiese bleiben!

Der nordwestliche Zipfel Kanadas, das YUKON Territorium, besteht aus unermesslicher Wildnis und gewaltiger Berglandschaft mit dem höchsten Gipfel des Landes, dem Mount Logan. Das YUKON Territorium erstreckt sich von Britisch-Kolumbien nordwärts bis zur Küste des Eismeeres.

Obwohl ALASKA ein Staat der USA ist und das YUKON Territorium zu Kanada gehört, bestehen durch die gemeinsame Geschichte sowie die geographische Lage viele Verbindungen, zu Beispiel durch den Yukon River, einem der längsten Flüsse Nordamerikas. Nach 3000 km und der Durchquerung des YUKON Territoriums sowie ALASKAS mündet er im äussersten Westen des Kontinentes in die Bering-See.

Vor gut 100 Jahre wurde durch Goldfunde in der Nähe des Klondike Rivers ein wahres Fieber ausgelöst. Bis heute ist es möglich, auf den Spuren der Goldsucher die Inside Passage per Schiff hochzufahren und anschliessend den beschwerlichen Weg über den Chilkoot Pass auf sich zu nehmen.

Im YUKON Territorium, mit seinen 30'000 Einwohnern und bekanntesten Ortschaften Whitehorse und Dawson City, fühlt man sich bis zum heutigen Tag in diese Vergangenheit zurückversetzt.
 

PARA TOURS
Seftigenstrasse 201
Postfach 220
3084 Wabern/Bern
Schweiz

Tel +41 31 960 11 60
Fax +41 31 960 11 61

www.para-tours.ch