Alaska > Winterreisen > Iditarod Tour
Bild

The Iditarod Trek 2017

Jedes Jahr im März findet in Alaska der Start des Iditarod statt, des berühmtesten Hundeschlittenrennens der Welt. Nach dem Start in Anchorage sind die besten Musher mit ihren Hundegespannen für mehr als 10 Tage in der Wildnis unterwegs und auf sich alleine gestellt. Ziel ist der kleine Ort Nome an der Beringsee, wo die Temperaturen im Winter oft auf minus 50 Grad fallen können. Unterwegs haben die Rennteilnehmer vorgängig an fixen Standorten, sogenannten Check Points, Verpflegung vorbereitet. Die Musher sind verpflichtet, gewisse Ruhezeiten einzuhalten, damit sich die Hunde erholen können.

Auf dieser exklusiven Reise begleiten Sie das Rennen mit dem eigenen Flugzeug von Check Point zu Check Point und nehmen so hautnah am Renngeschehen teil. Sie erleben Ankunft und Abfahrt der Gespanne und erhalten vor Ort viele Informationen direkt aus erster Hand. Auf der Tour sind zudem weitere Aktivitäten wie z.B. Schneeschuhlaufen und Snowmobile fahren eingeplant, bevor Sie rechtzeitig in Nome eintreffen, um die von den Strapazen gezeichneten Teilnehmer zu begrüssen und einlaufen zu sehen.          


PDF Icon  Das Detailprogramm der Reise
als PDF-Datei zum Download

05. März bis 17. März 2017

Dauer: 13 Tage ab Anchorage bis Nome

Im Preis inbegriffen:

  • 12 Hotelübernachtungen
  • Vollpension

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Flug Nome - Anchorage
  • Trinkgelder

Preis pro Person im Doppelzimmer ab
CHF 16500.-

Code: ALA051701

PARA TOURS
Seftigenstrasse 201
Postfach 220
3084 Wabern/Bern
Schweiz

Tel +41 31 960 11 60
Fax +41 31 960 11 61

www.para-tours.ch