Alaska > Komfortreisen > Northern Lights and Indian Summer
caribou lodge

Northern Lights & Indian Summer

Diese Herbstreise ist ideal für Fotografen und Naturliebhaber. Bereits am zweiten Tag verabschieden wir uns definitiv von der Zivilisation. Unweit von Talkeetna stehen die Wasserflugzeuge bereit, welche uns in kurzer Zeit über die endlose Tundra in die Talkeetna Mountains fliegen. Wir landen auf einem kleinen See und haben für die nächsten 3 Tage die familiäre Lodge mit atemberaubenden Blicken auf das Mount Denali Massiv exklusiv für uns. Nicht selten lassen sich hier bereits die ersten Nordlichter beobachten und auf Wanderungen oder bei einer Kanufahrt ergeben sich unzählige Möglichkeiten zum Fotografieren und um die Seele baumeln zu lassen. Auf dem Parks Highway geht die Reise anschliessend in Richtung Norden weiter. Nach einem Tagesausflug in den herbstlichen Denali Nationalpark widmen wir uns wieder den Nordlichtern. Wir verbringen mehrere Tage und Nächte ausserhalb von Fairbanks in einer Lodge, um nicht den Lichteinflüssen der Zivilisation ausgesetzt zu sein. Wir benötigen Geduld, klare Nächte und gutes Wetter, um das Phänomen Nordlicht beobachten und festhalten zu können. Ein strukturiertes Tagesprogramm ist nicht vorgesehen. Der Ablauf hängt vom Wetter, den Beobachtungen und dem Interesse der Teilnehmer ab. Auf dem Rückweg nach Anchorage fahren wir durch eindrückliche Landschaften und machen noch einmal einen Abstecher zum Lake Louise, fernab der Zivilsation.
Wer kennt sie nicht, die Bärenbilder im Katmai Nationalpark, wo im Hochsommer Grizzlies in grosser Zahl den Kampf der Lachse über die Stromschnellen beobachten und sich dabei satt fressen. Im September, nachdem der Lachs abgelaicht hat, finden sich die Bären noch einmal bei der Brooks Lodge ein, um vor dem einbrechenden Winter noch die restlichen Lachse abzuholen. Zwei Nächte verbringen wir in Cabins mitten im Park oder in King Salmon und haben mehr als genug Zeit, um die grossen Braunbären im Brooks Camp zu beobachten und zu fotografieren.
 


PDF Icon  Das Detailprogramm der Reise
als PDF-Datei zum Download

02. September bis 16. September 2017

Diese Reise führt in spezielle Gebiete, welche teilweise eine sehr begrenzte Infrastruktur bieten.

Dauer: 15 Tage ab/bis Anchorage
Teilnehmerzahl: min. 6, max. 10 Personen

Im Preis inbegriffen:

  • Sämtliche Übernachtungen
  • 9 x Frühstück
  • Vierer - Cabins im Katmai Nationalpark oder Doppelzimmer in King Salmon
  • Doppel - Cabins in der Caribou Lodge inkl. Vollpension und Aktivitäten
  • Transfers und Transporte gemäss Reisebeschrieb
  • Flüge Anchorage – King Salmon – Anchorage
  • Wasserflugzeug King Salmon – Brooks Camp – King Salmon
  • Eintritt Chena Hot Springs
  • Tagesausflug in den Denali Nationalpark
  • Wasserflugzeug Talkeetna – Caribou Lodge – Talkeetna
  • Sämtliche Nationalparkgebühren
  • Schlittenhundedemonstration bei Martin Buser
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Übrige Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
     

Preis pro Person im Doppelzimmer*
CHF 8300.-

Einzelzimmerzuschlag*
CHF 1500.-

* Im Katmai Nationalpark Basis Vierer-Cabin, in der Caribou Lodge Basis Doppel-Cabin.

Während dem Aufenthalt in Fairbanks kann ein Tagesausflug zu den Eisbären in Kaktovik gebucht werden. Der Zuschlag beträgt CHF 2150.- pro Person, die Verfügbarkeit ist sehr begrenzt und auf Anfrage.

Code: ALA010118

PARA TOURS
Seftigenstrasse 201
Postfach 220
3084 Wabern/Bern
Schweiz

Tel +41 31 960 11 60
Fax +41 31 960 11 61

www.para-tours.ch